Bundesverwaltungsgericht

Die Finanzierung des „Reichsgerichtsmuseums“

Für die Einrichtung des Museumsraums wurde ein Verein mit dem Namen „Freundeskreis Reichsgerichtsmuseum im Bundesverwaltungsgericht e.V." als Träger der Dauerausstellung „Das Reichsgerichtsgebäude und seine Nutzer" gegründet, der vom Finanzamt der Stadt Leipzig als besonders förderungswürdig anerkannt ist.

Der Verein wiederum ist auf die Förderung derjenigen angewiesen, die es für wichtig und sinnvoll halten, das Reichsgericht und seine Nutzer im Bewusstsein der Allgemeinheit noch stärker zu verankern. Öffentliche Gelder stehen hierfür nicht zur Verfügung. Spender können sich an folgende Adresse wenden:

Freundeskreis Reichsgerichtsmuseum im Bundesverwaltungsgericht e.V.
Deutsche Bank AG, Filiale Leipzig
IBAN: DE41 860 700 240 1514660 00
Bankleitzahl: DEUT DE DBLEG

Für Ihre Fragen zu der Dauerausstellung „Das Reichsgerichtsgebäude und seine Nutzer" steht Ihnen die Pressestelle des Bundesverwaltungsgerichts zur Verfügung.

Pressestelle des Bundesverwaltungsgerichts
Telefon: (0341) 2007 - 3010
Telefax: (0341) 2007 - 1662
E-Mail: 
pressestelle@bverwg.bund.de

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Eintritt:
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

Idee

Warum es das „Reichsgerichtsmuseum“ gibt, erfahren Sie hier

Konzept

Informationen zum Konzept der Ausstellung erhalten Sie hier

Diese Seite ist Teil des Webangebotes des Bundesverwaltungsgerichts, © 2017. Alle Rechte vorbehalten.