Bundesverwaltungsgericht

   
2017JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2016JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2015JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2014JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2013JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2012JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2011JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2010JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2009JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2008JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2007JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2006JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2005JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2004JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2003JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
2002JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
1997JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

September 2005

BVerwG 6 B 51.05 - Beschluss vom 30.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 26.05 - Beschluss vom 30.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 B 43.05 - Beschluss vom 30.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 34.05 - Beschluss vom 30.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 7 B 54.05 - Beschluss vom 30.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 C 20.04 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 54.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 C 44.04 - Urteil vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 P 9.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 WD 28.04 - Urteil vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 C 7.03 - Urteil vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 C 33.04 - Urteil vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 7 BN 2.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsatz:

Der Funktionsvorbehalt für Beamte (Art. 33 Abs. 4 GG) schließt es nicht aus, auf gesetzlicher Grundlage die Überwachung der Entsorgung besonders überwachungsbedürftiger Abfälle auf eine juristische Person des Privatrechts zu übertragen.

Zum Volltext

BVerwG 3 B 40.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 A 14.04 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 78.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 81.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 85.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 B 66.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 C 33.04 - Urteil vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 C 34.04 - Urteil vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 98.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 C 32.04 - Urteil vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 83.05 - Beschluss vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 C 1.05 - Urteil vom 29.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 PB 8.05 - Beschluss vom 28.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 PKH 35.05 - Beschluss vom 28.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 9 VR 18.05 - Beschluss vom 28.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 B 67.05 - Beschluss vom 28.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 B 38.05 - Beschluss vom 28.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 PKH 36.05 - Beschluss vom 28.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 34.05 - Beschluss vom 28.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 B 39.05 - Beschluss vom 28.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 B 45.05 - Beschluss vom 27.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 B 64.05 - Beschluss vom 26.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 65.05 - Beschluss vom 23.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 B 33.05 - Beschluss vom 23.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 88.05 - Beschluss vom 23.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 B 46.05 - Beschluss vom 22.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 B 27.05 - Beschluss vom 22.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 WB 21.05 - Beschluss vom 22.09.2005
Eingestellt am 15.05.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 9 B 13.05 - Beschluss vom 22.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsatz:

Einen Änderungsplanfeststellungsbeschluss kann ein Betroffener nur insoweit angreifen, als er durch dessen Festsetzungen erstmals oder weitergehend als durch den abgeänderten Planfeststellungsbeschluss betroffen wird. Das gilt auch, wenn der Änderungsplanfeststellungsbeschluss in einem durch ein Gericht aufgrund der Klage eines Dritten angeordneten ergänzenden Verfahren (hier gemäß § 17 Abs. 6 c Satz 2 FStrG) ergeht.

Zum Volltext

BVerwG 1 WB 22.05 - Beschluss vom 22.09.2005
Eingestellt am 15.05.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 WB 32.05 - Beschluss vom 22.09.2005
Eingestellt am 15.05.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 WB 4.05 - Beschluss vom 22.09.2005
Eingestellt am 15.05.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 WDS-VR 4.05 - Beschluss vom 21.09.2005
Eingestellt am 15.05.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 C 3.05 - Urteil vom 21.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsatz:

Art. 14 Abs. 1 GG gebietet es, dass der Realwert einer unter Einschluss einer werterhaltenden Dynamisierung erworbenen Berufsunfähigkeitsrente dann nicht mehr durch Maßnahmen des Versorgungsträgers beeinträchtigt wird, wenn der Versorgungsfall eingetreten ist und die Rente ihre Zweckbestimmung erfüllt, den Lebensstandard des Versorgungsempfängers entsprechend dem Versorgungssystem zu sichern, dem der Empfänger kraft hoheitlicher Anordnung beitreten musste; dies muss jedenfalls so lange gelten, als nicht die Versorgungsleistungen aller Rentenbezieher zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit des Versorgungswerks insgesamt eine systemgerechte Reduzierung erfahren müssen.

Zum Volltext

BVerwG 4 B 57.05 - Beschluss vom 21.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 B 25.05 - Beschluss vom 21.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 WD 24.04 - Urteil vom 21.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 C 16.04 - Urteil vom 21.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsätze:

1. Die verfassungsrechtlich gewährleistete Rundfunkfreiheit (Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG) enthält kein Gebot, den Rundfunkbegriff in § 2 Abs. 1 Satz 1 des Rundfunkstaatsvertrages ebenso auszulegen wie denjenigen in Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG.

2. Es verstößt nicht gegen Bundesverfassungsrecht, dass für das Bereithalten eines Gerätes zum Empfang von "Ladenfunk" keine Gebühr erhoben wird.

Zum Volltext

BVerwG 2 A 5.04 - Beschluss vom 21.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 87.05 - Beschluss vom 21.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 BN 46.05 - Beschluss vom 20.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 B 31.05 - Beschluss vom 19.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 7 B 30.05 - Beschluss vom 19.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 10 BN 2.05 - Beschluss vom 19.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 B 30.05 - Beschluss vom 19.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 PKH 5.05 - Beschluss vom 19.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 B 62.05 - Beschluss vom 19.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 10 BN 3.05 - Beschluss vom 19.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 13.05 - Beschluss vom 17.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 8 B 90.05 - Beschluss vom 16.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 93.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 74.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 B 46.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 12.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 B 39.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 80.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 B 54.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 BN 37.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 48.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 33.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 92.05 - Beschluss vom 15.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 20 F 7.04 - Beschluss vom 14.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 A 1012.05 - Beschluss vom 14.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 PKH 29.05 - Beschluss vom 13.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 KSt 1007.05 - Beschluss vom 13.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 VR 5.05 - Beschluss vom 13.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 WD 31.04 - Urteil vom 13.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 C 7.04 - Urteil vom 13.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsätze:

1. Die gemeinschaftsrechtlichen Verfahrensgarantien des Art. 9 Abs. 1 RL 64/221/EWG, die unmittelbar für Unionsbürger bei behördlicher Beendigung ihres Aufenthalts gelten, sind auch auf türkische Arbeitnehmer anzuwenden, die ein Aufenthaltsrecht nach dem ARB 1/80 haben.

2. Findet die in der Richtlinie geforderte Nachprüfung einer Ausweisungsverfügung durch eine zweite unabhängige Stelle ("Vier-Augen-Prinzip") nicht statt, ist die Ausweisung wegen eines Verfahrensfehlers rechtswidrig, es sei denn, es liegt ein "dringender Fall" vor.

3. Ein "dringender Fall" im Sinne des Art. 9 Abs. 1 RL 64/221/EWG setzt ein besonderes öffentliches Interesse daran voraus, das gerichtliche Hauptverfahren nicht abzuwarten, sondern die Ausweisung sofort zu vollziehen, um damit einer weiteren, unmittelbar drohenden und unzumutbaren Gefährdung der öffentlichen Ordnung durch den Ausländer zu begegnen.

Zum Volltext

BVerwG 7 B 14.05 - Beschluss vom 13.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 73.05 - Beschluss vom 13.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 C 10.05 - Beschluss vom 13.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 7 PKH 4.05 - Beschluss vom 13.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 7 B 19.05 - Beschluss vom 13.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 8 B 36.05 - Beschluss vom 12.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 10 B 13.05 - Beschluss vom 12.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 B 114.05 - Beschluss vom 12.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 P 1.05 - Beschluss vom 12.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsätze:

1. Die Begriffe "Überstunden" und "Mehrarbeit" in § 72 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 Alternative 1 NWPersVG folgen grundsätzlich dem Verständnis in den jeweils einschlägigen tarifrechtlichen und beamtenrechtlichen Bestimmungen.

2. Die Mitbestimmung kann unter dem Gesichtspunkt des "kollektiven Tatbestandes" auch dann eingreifen, wenn sich die Überstundenanordnung lediglich an zwei Beschäftigte richtet.

3. Die Anordnung von Überstunden oder Mehrarbeit ist nur dann durch Erfordernisse des Betriebsablaufs bedingt, wenn unausweichliche wirtschaftliche oder technische Zwänge vorliegen, welche die Maßnahme für den Dienststellenleiter als alternativlos erscheinen lassen.

Zum Volltext

BVerwG 10 B 68.05 - Beschluss vom 12.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 C 16.04 - Beschluss vom 09.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 C 32.04 - Urteil vom 08.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsatz:

Wird bei einem Komplettierungskauf (Hinzuerwerb eines früher volkseigenen Grundstücks durch den Inhaber eines dinglichen Nutzungsrechts) das Grundstück zu DDR-Baulandpreisen und damit zu weniger als dem hälftigen Bodenwert (§ 68 Abs. 1 SachenRBerG) veräußert, fehlt es - solange nicht ein sonstiges rechtsmissbräuchliches Verhalten des Veräußerers hinzutritt - an der Vorwerfbarkeit einer möglichen Pflichtverletzung, wenn durch diese Preisgestaltung der beim Vollzug des DDR-Verkaufsgesetzes vom 7. März 1990 ("Modrow-Gesetz") eingetretenen Sondersituation Rechnung getragen werden sollte. Eine Schadensersatzpflicht des Veräußerers zugunsten des Entschädigungsfonds besteht deshalb nicht.

Zum Volltext

BVerwG 4 B 55.05 - Beschluss vom 08.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 C 41.04 - Urteil vom 08.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 B 51.05 - Beschluss vom 08.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 3 C 49.04 - Urteil vom 08.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 B 54.05 - Beschluss vom 08.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 B 53.05 - Beschluss vom 08.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 8 B 88.05 - Beschluss vom 08.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsatz:

Die Globalanmeldung 3 entspricht den Anforderungen an eine ausreichende Konkretisierung des beanspruchten Vermögenswertes, wenn sich aus der bei der Oberfinanzdirektion Berlin geführten Kartei früherer Wiedergutmachungsanträge und den dazugehörigen Sachakten ein Hinweis auf den beanspruchten Vermögenswert ergibt.

Zum Volltext

BVerwG 3 C 50.04 - Urteil vom 08.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsätze:

1. Ist ein zinsloses Darlehen von der öffentlichen Hand zur Förderung der gewerblichen Wirtschaft in Anwendung der Zweistufentheorie durch Verwaltungsakt bewilligt und sodann auf der Grundlage eines zivilrechtlichen Darlehensvertrages ausgezahlt worden, so kann die Rückforderung und Verzinsung des Darlehensbetrages wegen Unwirksamkeit des Bewilligungsbescheides nicht nach § 49a VwVfG durch Verwaltungsakt geltend gemacht werden.

2. Hat die Vorinstanz nach teilweiser Erledigung des Rechtsstreits hinsichtlich des erledigten und des streitig gebliebenen Teils formal und sachlich eine einheitliche Kostenentscheidung getroffen, so kann bei Anfechtung der Hauptsacheentscheidung die Kostenentscheidung auch hinsichtlich des erledigten Teils mit Rechtsmitteln angefochten werden.

Zum Volltext

BVerwG 5 B 46.05 - Beschluss vom 07.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 A 1040.04 - Beschluss vom 07.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 B 31.05 - Beschluss vom 07.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 65.05 - Beschluss vom 07.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 66.05 - Beschluss vom 07.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 9 A 43.04 - Beschluss vom 07.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 56.05 - Beschluss vom 07.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 B 49.05 - Beschluss vom 07.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsätze:

Das Bundesverwaltungsgericht wird durch den Beschluss des Oberverwaltungsgerichts, der Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision nicht abzuhelfen, Gericht der Hauptsache im Sinne von § 80 Abs. 7 Satz 1 VwGO. Das gilt auch, wenn das Oberverwaltungsgericht, ohne gegen das Willkürverbot zu verstoßen, vor Ablauf der Beschwerdeeinlegungs- und -begründungsfrist über die Nichtabhilfe entschieden hat.

Bei Infrastrukturvorhaben in einem gemeldeten FFH-Gebiet, über dessen Aufnahme in die Gemeinschaftsliste die EU-Kommission noch nicht entschieden hat, stellt jedenfalls die Anlegung der materiellrechtlichen Maßstäbe des Art. 6 Abs. 3 und 4 FFH-RL in aller Regel einen "angemessenen Schutz" im Sinne des Urteils des Europäischen Gerichtshofs vom 13. Januar 2005 - C 117/03 - dar.

Zum Volltext

BVerwG 6 PB 13.05 - Beschluss vom 06.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsatz:

Die Feststellung, dass ein Beschäftigter im Sinne von § 14 Abs. 3 BPersVG zu selbstständigen Entscheidungen in Personalangelegenheiten befugt ist, setzt keine schriftliche Organisationsentscheidung des Dienststellenleiters voraus.

Zum Volltext

BVerwG 5 PKH 34.05 - Beschluss vom 06.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 PB 12.05 - Beschluss vom 06.09.2005
Eingestellt am 15.05.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 9 A 31.05 - Beschluss vom 06.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 8 B 87.05 - Beschluss vom 06.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 B 10.05 - Beschluss vom 06.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 5 PKH 32.05 - Beschluss vom 06.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 9 VR 21.05 - Beschluss vom 06.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 6 C 4.05 - Beschluss vom 05.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 8 B 69.05 - Beschluss vom 05.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 7 B 50.05 - Beschluss vom 05.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 C 28.04 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 68.05 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 8 B 84.05 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 WB 16.05 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 15.05.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 B 79.05 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 4 B 50.05 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 23.06.2015
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 C 15.04 - Urteil vom 01.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 1 WB 18.05 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 15.05.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 C 24.04 - Urteil vom 01.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 2 C 28.04 - Urteil vom 01.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Leitsatz:

Die Ermessensentscheidung des Dienstherrn, eine auf die vorgeschriebene Ausbildung anteilig angerechnete andere Ausbildung, die der Beamte vor der Vollendung seines 17. Lebensjahres begonnen und nach diesem Zeitpunkt beendet hat, nur dann im Umfang ihrer Anrechnung als ruhegehaltfähig zu berücksichtigen, wenn und soweit die angerechnete Zeitspanne, gemessen vom tatsächlichen Beginn der anderen Ausbildung, in die Zeit nach Vollendung des 17. Lebensjahres fällt, ist rechtmäßig.

Zum Volltext

BVerwG 1 C 27.04 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
BVerwG 9 A 45.04 - Beschluss vom 01.09.2005
Eingestellt am 22.01.2013
Entscheidung anfordern
PDF-Datei herunterladen
Diese Seite ist Teil des Webangebotes des Bundesverwaltungsgerichts, © 2017. Alle Rechte vorbehalten.